Spacer
|

Chubb-Schloss Öffner

Diese speziellen Picks für Chubb-Schlösser sind generell für 2 Anwendungsfälle konzipiert.

Fall 1 (LH): die zu öffnende Tür ist rechts angeschlagen, der Schlossriegel schließt nach links, in diesem Fall liegt die Riegelführung normalerweise hinter den Scheibenzuhaltungen. Mit dem an der Spitze des Werkzeuges liegenden schmalen Taster wird der Riegel vorgespannt, während die Scheibenzuhaltungen durch Drehung des breiten Tasters in ihre höchstmögliche Stellung angehoben werden, um sie kontrolliert durch behutsames Lösen der Vorspannung in ihre Öffnungsstellungen zurückfallen zu lassen. Durch den Druck auf den schmalen Taster kann nun der Riegel im Schloss bewegt werden.

Fall 2 (RH): es gilt dasselbe Prinzip, nur gehen wir hier von einer links angeschlagenen Tür aus, bei der der Schlossriegel nach rechts schließt. Die Riegelführung liegt in diesem Fall normalerweise vor den Scheibenzuhaltungen, weshalb die Taster am Werkzeug auch in umgekehrter Reihenfolge angeordnet sind.

Sollten sich die Taster als zu lang erweisen, können sie je nach Bedarf mittels einer Feile vorsichtig verkürzt werden.

Hinweis: Die Beschreibungen (LH und RH) beziehen sich nicht auf die in Deutschland verwendeten Schlösser!

Besonderheiten:

  • sehr einfach und schnell einsetzbareinfach einstellbar auf unterschiedliche Schlösser
  • vollständige Gebrauchsanweisung
  • erhältlich in 6er und 7er Holmstärken
  • Bei sämtlichen Overlifting Picks ist der Holm nicht gebohrt!

  • Folgende Schlösser können mit diesen speziellen Picks geöffnet werden:
  • A&S - 5 Scheiben
  • Bulldog Brand - 5 Scheiben
  • B&B - 5 Scheiben
  • Enfield - 5 Scheiben
  • Guardian - 5 Scheiben
  • Henderson - 5 Scheiben
  • Willenhall - 5 Scheiben
  • Union - 4 Scheiben
  • und viele andere...

  • Top